Start des Glasfasernetzes im Zweckverband Jevenstedt

20.07.2016

Im Beisein von Hans Hinrich Neve wurden am Mittwoch, den 20. Juli, symbolisch die ersten Kunden im Breitbandzweckverband Jevenstedt ans Glasfaser-Internet angeschlossen. Nachdem vor einem Jahr mit den Arbeiten zur Glasfaser-Internet-Erschließung im mittleren Schleswig-Holstein begonnen wurde, können so nun die ersten Bürgerinnen und Bürger in der Region davon profitieren. Insgesamt betrachtet Neve, der dem Zweckverband vorsitzt, das bisher Geleistete als großen Erfolg und die Freischaltung des Glasfaser-Internets als Meilenstein in der Versorgung des ländlichen Raums mit schnellem Internet.

„Seit dem ersten Spatenstich vor einem Jahr haben wir sehr viel erreicht“, betonte Neve in seiner Rede im Rahmen der Veranstaltung, an der neben Neve auch Hildegard Müller vom RWE-Vorstand, Michael Gotowy, Geschäftsführer der Glasfaser GmbH GVG und Dr. Frank Nägele, Staatssekretär im Landeswirtschaftsministerium, teilnahmen. „Der erste Bauabschnitt ist in einigen Wochen fertig gebaut, im zweiten Bauabschnitt haben wir gerade mit dem Bau begonnen, für den dritten Bauabschnitt ist eine Baufreigabe erteilt und mit dem vierten Bauabschnitt starten wir jetzt in die Vermarktung.“  Bis zum Jahr 2018 sollen rund 22.000 Haushalte in 42 Gemeinden im ländlichen Raum mit Glasfaser-Internet beliefert werden können.