Hans Hinrich Neve spricht sich für Grippeimpfung aus

24.01.2018
Pressemitteilung

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Hans Hinrich Neve, appellierte an die Krankenkassen, die Vierfach-Grippeimpfung verstärkt anzubieten: „Die Krankenkassen müssen den Weg für die Vierfachimpfung freimachen. Die bisherige Dreifachimpfung hat sich als nicht ausreichend erwiesen, denn viele Viren konnten durch sie nicht erfasst werden. Das empfiehlt zudem auch die Impfkommission.

An diesem Punkt zu sparen, erscheint uns nicht zielführend. Das ist weder gesundheitspolitisch vertretbar noch volkswirtschaftlich sinnvoll. Die Versicherten sollten diese Leistung bei ihren Kassen massiv einfordern.“